Weinkellerei Hohenlohe beweist ausgezeichnete Qualität bei heimischer Rebsorte Schwarzriesling

Beim erstmalig verliehenen internationalen Schwarzriesling-Preis erzielte die

Hartmut Reichert (2.v.l.) empfängt ersten Platz für Fürstenfass Literwein (Bild: Andrea Kerth)

Weinkellerei Hohenlohe eG mit dem 2015er Fürstenfass Schwarzriesling trocken den ersten Platz in der „Kategorie Literweine“. Die Siegerehrung fand in Stuttgart statt, während der Fachmesse Intervitis Interfructa Hortitechnica. Ins Leben gerufen wurde der internationale Wettbewerb von den Fachzeitschriften „WEIN+MARKT“ und „das deutsche weinmagazin“.

Württemberg ist das Paradeland für die Rebsorte Schwarzriesling. Immerhin befinden sich drei Viertel der deutschlandweit 2000 Hektar Schwarzriesling-Rebfläche in Württemberg. Schwarzriesling gilt als „Urform“ der Burgunderfamilie – und aus dieser entstehen bekanntlich hervorragende Weine. Da liegt es nahe, dass die Rebsorte in der Genießerregion Hohenlohe angebaut wird.

Rotweine aus Schwarzriesling duften, so wie dieser Gewinnerwein der Marke Fürstenfass, nach roten Beeren. „In der Region Hohenlohe zeigen sich die Weine der Rebsorte Schwarzriesling aufgrund des Bodens und der kleinklimatischen Verhältnisse sehr fruchtbetont. Der Duft nach roten Beeren und Früchten sowie die Eleganz haben die Jury überzeugt“, berichtet Hartmut Reichert, Kellermeister der Weinkellerei Hohenlohe, Bretzfeld-Adolzfurt.

Internationale Bedeutung hat Schwarzriesling, bzw. Pinot Meunier, wie die Sorte in Frankreich genannt wird, im Elsass, in der Champagne sowie in der Steiermark in Österreich. Wer könnte die Eleganz eines Schwarzrieslings bezweifeln, wo sich Pinot Meunier weiß gekeltert neben Pinot noir und Chardonnay doch in nahezu jeder klassischen Champagnercuvée befindet.

Außerhalb von Württemberg wird die Rebsorte in Deutschland auch angebaut in der Pfalz, in Nordbaden, in Rheinhessen und in Franken. Der Wein passt hervorragend zu Kurzgebratenem vom Schwein, Lamm und Rind. Aber auch zu Wildgeflügel, Pasta oder milden Käsesorten bietet er sich als Begleiter an.

Unternehmenskontakt:
Weinkellerei Hohenlohe eG
Fürstenfass
Reinhold Fritz/Eberhard Brand
Alter Berg 1, 74626 Bretzfeld-Adolzfurt
Tel.: +49 7946 9110-0
eMail: info@fuerstenfass.de
www.fuerstenfass.de

Pressekontakt:
meister-plan // agentur für werbung & pr
Bettina Meister
Gutbrodstraße 40
D-70193 Stuttgart
Tel.: +49 711 2635443
Mobil: +49 172 9393527
eMail: pr@meister-plan.de
www.meister-plan.de

Das könnte Sie auch interessieren: