Spinatgratin mit Morcheln

Für 4 Personen

Spinatgratin mit Morcheln. (www.swissmilk.ch)

Alufolie zum Bedecken; Butter für die Form; 1 Zwiebel, fein gehackt; Butter zum Dämpfen; 150 g frische Morcheln oder 15 g getrocknete Morcheln, eingeweicht, grob gehackt; 600 g Frühlingsspinat; 2-3 Bärlauchblätter, fein geschnitten; 50 g Sbrinz, gerieben; Salz; Pfeffer; Muskatnuss

Guss: 1,8 dl Crème fraîche; 3 EL Milch 1 Eigelb; Salz; Pfeffer; Muskatnuss; Sbrinz zum Darüberstreuen

Zwiebeln in Butter bei kleiner Hitze andämpfen. Morcheln zugeben, ca. 5 Minuten bei kleiner Hitze mitdämpfen. Spinat beifügen, mitdämpfen, bis er zusammengefallen ist. Bärlauch darunter mischen, leicht auskühlen lassen. Sbrinz beimischen, würzen. Für den Guss alle Zutaten verrühren, würzen. Vom Gemüse mit einem Glaceportionierer Kugeln formen, in eine ausgebutterte Ofenform geben. Guss dazwischen verteilen. Sbrinz darüber streuen. Mit Folie bedecken. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 15 Minuten garen. Dann Folie entfernen, ca. 10 Minuten fertig gratinieren.
Quelle: www.swissmilk.ch/rezepte

Werbung

Werbung