Sommelier-Duell in der Kurfürstenstube des Europäischen Hofs Heidelberg

Der 16. Juni 2017 steht bei Weinkennern und Gourmets im Rhein-Neckar-Raum schon lange im Kalender, denn an diesem Abend ab 19 Uhr treten in der Kurfürstenstube, dem Feinschmecker-Restaurant des Europäischen Hofs in Heidelberg, zwei Sommeliers zu einem ganz besonderen „Wettkampf“ an. Florian Bechtel, seit September 2016 Sommelier im Haus, hat seinen Fachkollegen Christian Connerth aus dem Restaurant ‚freustil‘ in Binz eingeladen, sich in der Auswahl der Weinbegleitung zu einem 6-Gang Menü zu messen – kritische Jury sind dabei die Gäste des Abends.

Somit wird jeder Gang des Degustations-Menüs aus der Küche des Küchenchefs Julien Schon und seinem Team von jeweils zwei Weinen aus zwei verschiedenen Ländern begleitet. Während Christian Connerth ausschließlich erlesene Rebensäfte aus Deutschland präsentiert, hat sich der Haussommelier Florian Bechtel für feine Tropfen aus Frankreich entschieden.

Darüber hinaus gehören zu den Themen des Abends nicht nur die Charakteristika der unterschiedlichen Herkunftsländer, sondern auch die jeweiligen Reifegrade der Weine. Zum jeweiligen Jahrgang, Weingut und Rebsorte liefern die Sommeliers selbstverständlich auch die notwendigen Hintergrundinformationen. Im Nachgang stimmen die Gäste ab, welcher Wein aus welchem Land zum Favoriten als Begleiter der einzelnen Gänge des Menüs auserkoren wird. Da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, wird kein klarer Gewinner erwartet – aber sicherlich ergibt sich eine angeregte Diskussion und der ein oder andere neue Eindruck – ein Duell also, bei dem vor allem das Publikum gewinnt.

Die Idee zu diesem ungewöhnlichen Duell stammt vom 26jährigen Florian Bechtel, der nach seiner Ausbildung als Koch mehrere Stationen in Süddeutschland wie zum Beispiel im Sterne-Restaurant ‚Wielandshöhe‘ und im Hotel ‚Zur Weinsteige‘ absolvierte. Seine ersten Schritte als Sommelier machte Bechtel dann im Restaurant ‚Überfahrt‘ am Tegernsee. Den gleichaltrigen Christian Connerth lernte er im Hotel ‚Zur Weinsteige‘ in Reutlingen kennen, der dort seine Ausbildung zum Restaurantfachmann abschloss. Anschließend zog es Christian Connerth ins Restaurant ‚WeinAmRhein‘ nach Köln, heute ist er Sommelier im Restaurant ‚freustil‘ in Binz auf Rügen.

Werbung

Karten für diese außergewöhnliche Veranstaltung können für 150 € pro Person inklusive 6-Gang-Gourmet-Menü und korrespondierender Weine und Getränke im Europäischen Hof Heidelberg unter 06221-515511 oder f-b@euroaeischerhof.com gebucht werden.

Über den Europäischen Hof Heidelberg:

Das privat geführte 5-Sterne-Hotel in der Innenstadt von Heidelberg besticht durch seinen traditionellen und zeitlosen Charme, seinen persönlichen Service und eine professionelle Infrastruktur für Tagungen und private Veranstaltungen. Das Haus verfügt über 100 Einzel- und Doppelzimmer, 14 Juniorsuiten, drei Serviced Appartements und eine Penthouse-Suite. Außerdem ergänzen drei Restaurants, eine Dachterrasse, zehn Veranstaltungsräume und der Panorama Spa Club mit Pool, Solarium, Sauna, Sanarium und Fitness-Bereich das Angebot. Das Haus wurde 1865 eröffnet und wird seit 2012 von Ernst-Friedrich, Sylvia und Dr. Caroline von Kretschmann in dritter und vierter Generation geführt. Unter der Maxime ‚Wir lieben was wir tun‘ kümmern sich rund 150 zum Teil langjährige Mitarbeiter um das Wohl der Gäste. Seit Ende 2014 ist der Europäische Hof Mitglied der Kooperation FEINE PRIVATHOTELS.

Weitere Infos unter www.europaeischerhof.com

© 2017 Sundays & Friends GmbH

Werbung