Pasta-Party: Dreierlei Cannelloni mit Pyrex Cook & Store

So macht Kochen für Gäste einfach Spaß!

Pasta-Party: Dreierlei Cannelloni mit Pyrex Cook & Store

©Pyrex

Chateauroux/Frankreich, 9.1.2017 – Alle lieben Pasta! Aber wer steht in der Küche am Herd und passt auf, dass die Pasta al dente bleibt, während die Gäste eintrudeln? Mit Pyrex und der Rezeptidee “Dreierlei Cannelloni” von TV-Koch Stefan Wiertz können auch die Gastgeber den Abend stressfrei genießen. Denn in den “Cook & Store” Auflaufformen mit Deckel kann das Gericht schon am Vortag vorbereit und ganz einfach im Kühlschrank gelagert werden. Bei Ankunft der Gäste heißt es dann nur noch “Deckel ab und rein in den Ofen”!

Pyrex Cook & Store eignet sich zum Überbacken, Aufbewahren, Einfrieren, Auftauen und Wiederaufwärmen. Möglich macht”s das Material: Die Formen aus extra gehärtetem Borosilikatglas und zeichnen sich aus durch ihre hohe Hitze- und Kältebeständigkeit. Von -40° C im Eisschrank bis hin zu 300° C (ohne Deckel) im Ofen ist auf Pyrex Verlass. Und selbst plötzliche Temperaturunterschiede von bis zu 220° C steckt das Glas mühelos weg. Die Formen der Serie “Cook & Store” lassen sich zudem mit einem Kunststoffdeckel inklusive Dampfventil auslaufsicher verschließen.

So ist es selbst nach der Party ein Vergnügen, Gastgeber zu sein: Übriggebliebene Speisen werden in der Form eingefroren oder im Kühlschrank kaltgestellt und am nächsten Tag in der Mikrowelle bei geschlossenem Deckel und geöffnetem Dampfventil spritzfrei wieder erwärmt. Sind alle Reste verzehrt, lassen sich Form und Deckel in der Spülmaschine schnell und einfach reinigen. So kann schon bald die nächste Party steigen…

Pyrex Cook & Store in Kürze:

-kältebeständig bis – 40 °C
-hitzebeständig bis + 300 °C
-hält Temperaturunterschiede von bis zu 220 °C aus
-geeignet für den Einsatz in Ofen, Mikrowelle, Kühlschrank, Gefrierschrank
-einfache Reinigung in der Geschirrspülmaschine
-Jetzt in allen großen Warenhäusern und Lebensmittelmärkten erhältlich in verschiedenen Formen und Größen zum Preis von 7,99 EUR bis 16,99 EUR.

Pasta-Party mit Dreierlei Cannelloni

Zutaten für 4 Personen

2 Pck.Frische Lasagne-Platten à 250 g
600 g Blattspinat
200 g Möhren
200 g Hackfleisch, halb/halb
1 Zucchini
200 g Parmesan
100 g Ricotta
50 g Ziegenfrischkäse
200 ml Sahne
30 g gemahlene Haselnüsse
30 g Pinienkerne
3 weiße Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 ZweigeThymian
1/2 TL Fenchelsaat
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat

Zubereitung (Dauer: 60 Minuten)

1. Zunächst die drei Füllungen vorbereiten:

Füllung 1 “Nuss-Spinat”: Eine Knoblauchzehe und eine Zwiebel fein würfeln und mit Blattspinat in einer beschichteten Pfanne 5 Minuten anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. In einer Schüssel abkühlen lassen, dann 100 g fein geriebenen Parmesan und gemahlene Haselnüsse zufügen.

Füllung 2 “Pinienkern Ricotta”: Möhren und eine Zwiebel fein würfeln und mit Thymianzweigen und Pinienkernen in einer beschichteten Pfanne mit etwas Olivenöl glasieren. Mit Salz und etwas Zucker abschmecken. In einer Schüssel abkühlen lassen, dann Ricotta gut untermischen.

Füllung 3 “Ziegenkäse Hack”: Die Zucchini sowie eine Zwiebel und die Knoblauchzehe fein würfeln. Mit Hackfleisch und Fenchelsaat in einer beschichteten Pfanne in etwas Olivenöl etwa 7 Minuten lang braten. In einer Schüssel abkühlen lassen, dann Ziegenfrischkäse unterheben.

2. Die frischen Lasagne-Platten mit je einer Füllung bestreichen und zu Cannelloni von etwa 7 cm Durchmesser aufrollen. Die Rollen für 15 Minuten in das Gefrierfach legen.

3. In der Zwischenzeit eine Auflaufform (z.B. Pyrex Cook & Store) ölen und den Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Cannelloni aus dem Gefrierfach nehmen und quer teilen, so dass sie nicht über den Rand der Auflaufform ragen. Cannelloni nun aufrecht in die Form stellen.

4. 100 g Parmesan fein reiben, mit Muskat und Sahne verrühren und über die Cannelloni gießen.

5. Die Ofenform in den Ofen schieben und die Cannelloni ca. 20 Minuten lang backen. Nach Belieben mit frischem Pesto und fein geriebenem Parmesan servieren.

Über Pyrex

Seit über 100 Jahren steht Pyrex für hochwertiges Kochgeschirr. Ihre Bekanntheit verdankt die Marke ihren hitzebeständigen Glasbehältnissen aus speziell gehärtetem Borosilikatglas. Boron – ein metallähnliches Element – verleiht diesem Material seine besondere Hitzeresistenz. Zusätzliche Haltbarkeit bekommen die Glasbehältnisse von Pyrex durch ein spezielles Härtungsverfahren, bei dem die Formen direkt nach dem Modellieren sehr schnell abgekühlt werden. Damit sind sie für den Einsatz im Ofen ebenso geeignet sind wir für den Kühlschrank, den Gefrierschrank, die Mikrowelle und die Spülmaschine. Hergestellt werden sie vom Pyrex-Lizenzinhaber International Cookware in dessen firmeneigener Produktionsanlage für Borosilikatglas in Chateauroux (Frankreich). Mehr als 500 Mitarbeiter produzieren dort jährlich 38 Millionen Glasteile.

Über die Borosilikatglas-Formen hinaus bietet Pyrex heute ein breites Sortiment an Kochgeräten in zahlreichen Materialien und Designs – darunter Keramikgefäße für den Ofen, antihaft-beschichtete Metall- und Silikon-Backformen, Kochgeschirr für die Herdplatte, Gefäße zur Zubereitung und Kochutensilien.

Seit über 100 Jahren steht Pyrex für hochwertiges Kochgeschirr. Ihre Bekanntheit verdankt die Marke ihren hitzebeständigen Glasbehältnissen aus speziell gehärtetem Borosilikatglas. Boron – ein metallähnliches Element – verleiht diesem Material seine besondere Hitzeresistenz. Zusätzliche Haltbarkeit bekommen die Glasbehältnisse von Pyrex durch ein spezielles Härtungsverfahren, bei dem die Formen direkt nach dem Modellieren sehr schnell abgekühlt werden. Damit sind sie für den Einsatz im Ofen ebenso geeignet sind wir für den Kühlschrank, den Gefrierschrank, die Mikrowelle und die Spülmaschine. Hergestellt werden sie vom Pyrex-Lizenzinhaber International Cookware in dessen firmeneigener Produktionsanlage für Borosilikatglas in Chteauroux (Frankreich). Mehr als 500 Mitarbeiter produzieren dort jährlich 38 Millionen Glasteile.

Über die Borosilikatglas-Formen hinaus bietet Pyrex heute ein breites Sortiment an Kochgeräten in zahlreichen Materialien und Designs – darunter Keramikgefäße für den Ofen, antihaft-beschichtete Metall- und Silikon-Backformen, Kochgeschirr für die Herdplatte, Gefäße zur Zubereitung und Kochutensilien.

Firmenkontakt
Pyrex Informationsbüro c/o Sopexa S.A., Deutschland
Maren Henke
Erkrather Str. 234a
40233 Düsseldorf
0211/49808-43
maren.henke@sopexa.com
http://www.pyrex.eu

Pressekontakt
Sopexa S.A., Deutschland
Maren Henke
Erkrather Str. 234a
40233 Düsseldorf
0211/49808-43
maren.henke@sopexa.com
http://www.sopexa.com

Das könnte Sie auch interessieren: