Nonna Elena: Tomate ist nicht gleich Tomate

Die Heimat der Tomate ist Peru. Über Spanien erreichte sie im 16.Jahrhundert Italien. Hier hielt man sie , aufgrund ihres Aussehens, zunächst für giftig. Heute sind die „Pomodori“, die „goldenen Äpfel“, nicht mehr wegzudenken.

Aus Italien für Europa. Ein Tomatensiegeszug ohnegleichen. Auch in Deutschland. Aber nur qualitativ hochwertige Tomaten sind gefragt. „Vorsicht“, so Stephan Mätzschke, Diplom- Oecotrophologe und Mitglied der Geschäftsleitung bei Nonna Elena in Rastede, „Tomate ist nicht gleich Tomate. Ich möchte nicht die Treibhaustomaten angreifen. Doch im Vergleich zu einer sonnengereiften Tomate ist die Treibhaustomate relativ langweilig im Geschmack und ohne dem typischen Tomatenduft und fehlendem Aroma. Für Tomatensossen sollten vornehmlich aromatische , sonnengereifte Tomaten verarbeitet werdden.“

Für Nonna Elena Tomatensossen werden ausschliesslich Tomaten aus dem sonnenverwöhnten „Stiefelabsatz“ Italiens verarbeitet. Strauchtomaten aus Apulien. Mit durchschnittlich 7 Sonnenstunden täglich gehört Apulien zu einem bevorzugten Anbaugebiet der Tomate für den guten , natürlichen Geschmack. Schon beim Reinbeissen in die Tomate kommen Sie in den Genuss von Besonderheit und edler Qualität. Diese Tomaten sind nicht nur köstlich und äusserst vielseitig zu geniessen, sondern sie sind auch sehr gesund. Wenn diese Tomaten, wie von Nonna Elena gefordert, in Apulien in der Sonne voll ausreifen, erhalten sie ein Maximum an aromatischen Fruchtsäuren, Zucker, Vitamine und Mineralstoffe. Insbesondere Vitamin C, Carotin und Kalium. „Diese wertvollen, natürlichen Grundstoffe sind die Basis der Nonna Elena Tomatensossen,“ so Mätzschke und egänzt, „diese Stoffe wollen wir erhalten. Deshalb werden nur vollausgereifte Tomaten in unseren Sossen verarbeitet. Um die wertvollen Grundstoffe nicht zu verlieren, werden die Tomaten unmittelbar nach der Ernte, noch in Apulien, schonend passiert und in Tanks zu uns nach Rastede gebracht. Nach traditionellen Rezepten werden sie hier bei Nonna Elena verfeinert. Schonend gekocht und in verschiedene Geschmacksrichtungen gebracht. Alles auf natürliche Weise. Ohne chemische Zutaten bzw. Geschmacksverstärker. Der Geschmack überzeugt selbst grösste Skeptiker.“

Weitere Informationen:
info@nonna-elena.de
www.nonna-elena.de

Werbung

Produktion und Vertrieb von Tomatensossen

Firmenkontakt
Nonna Elena GmbH
Stephan Mätzschke
Raiffeisenstrasse 30 L
26180 Rastede
04402
info@nonna-elena.de
http://www.nonna-elena.de

Pressekontakt
MACOAD Diethelm Lemke
Diethelm Lemke
Alte Heerstrasse 18
41564 Kaarst
0151 64974199
diethelm.lemke@macoad.de
http://www.macoad.de

Werbung