Neue Patisserie mit urbanem Konzept in Berlin Prenzlauer Berg

Food, Foodporn, New Wave, Next Generation, Kaffeehauskultur 2.0

Neue Patisserie mit urbanem Konzept in Berlin Prenzlauer Berg

Handgefertigte Pralinen

Kaffeehauskultur 2.0

Das sind die Worte die einem der junge Ptissier Mario Kaiser an den Kopf wirft wenn man mit ihm über sein neu eröffnetes Geschäft auf der Schönhauser Allee 86 spricht. Der junge Konditormeister mit zahlreichen Stationen im Ausland hat sich seinen Traum der Selbstständigkeit erfüllt und eröffnete am 25.01.2017 sein erstes eigenes Geschäft.
Keine Zusatzstoffe, regionale Netzwerke knüpfen und neue Wege gehen die Ptisserie mit klassischer Konditorei verknüpfen sind die Hauptargument um sich dieses Geschäft einmal näher anzuschauen. Eine Showküche in der Handwerk transparent und erfahrbar dargestellt wird sind eines der Highlights dieses neuen Geschäfts. Die Fläche ist modern eingerichtet und verzichtet auf überflüssigen Schnickschnack. Material wie Beton, Baustahl und Altholz sind im Trend und lenken nicht von den lebendigen Produkten in der Vitrine ab die mit Liebe zum Detail alle handgefertigt im Haus hergestellt werden. Von Pralinen über feine individuelle Ptisserieprodukte und Kleintorten im 16er und 22er Durchmesser ist alles vertreten was das bewusste Genießer Herz höher schlagen lässt. Traditionelle Produkte werden reinterpretiert sowie neue und ausgefallene Wege gegangen. Eine Spezialität des jungen Ptissiers ist die Kombination von Kräutern und Schokolade in seinen Produkten. Geschmacks intensive Kombinationen aus Schwarznessel und intensiver Milchschokolade z.B. sind hier regelmäßig vertreten und lassen einen verstehen wie vielfältig die Geschmacksvariationen sein können und wie weit sich Kaffeehauskultur 2.0 vom schnöden und einfachen Konsum hin zum bewussten Genießen bewegt.
Qualität und der Umbau des Ladens mit modernster Produktion sind nicht ganz umsonst und für ein junges Unternehmen sehr schwierig in der Anfangsphase zu stemmen. Somit werden auch hier die klassischen Bahnen der Kapitalbeschaffung verlassen und der junge Unternehmer rief ein Crowdfunding Projekt ins Leben um zusätzliches Kapital zu beschaffen um seine Idee weiter auszubauen und in das Handwerk zu investieren. Ziel des Crowdfunding Projektes ist die Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze sowie ein Urban Farming Projekt im Laden umzusetzen um den Kunden bestimmte Kräuter direkt und erfahrbar näherzubringen um weiter grenzen zwischen Rohstoffen, Produktion und Endverbraucher aufzubrechen und die Welt der Ptisserie ein Stück transparenter zu machen und die Freude am bewussten genießen zu verbreiten. Wenn alles klappt und das Geschäft Gut anläuft wird auch ab dem 01.05.2017 am Abend ein Dessert -Bar Konzept umgesetzt, Abendveranstalltungen mit Dessertmenüs die eine spezielle Getränkebegleitung haben und sich an kleine Gruppen richten die die Welt des Süßen einmal von einer anderen Seite sehen möchetn. Es werden Grenzen weiter aufgebrochen und Ptisserie und klassische Konditorei verschmelzen zu der Kaffeehauskultur 2.0

Viel Spaß beim entdecken und freut euch mit uns auf spannende Dinge die in der Schönhauser Allee 86 in 10439 Berlin in Zukunft passieren werden.

Patisserie Mario Kaiser

Ptisserie Konditorei und Cafe mit modernen Produkten und transparenter Produktion.

Kontakt
Mario Kaiser Die BackStube Berlin e.K.
Mario Kaiser
Schönhauser Allee 86
10439 Berlin
015752449003
mk@mariokaiserpatissier.de
http://www.mariokaiserpatissier.de

Das könnte Sie auch interessieren: