Kalo Pasxa! Sani Resort feiert das orthodoxe Osterfest

Das Fest aller Feste: Das ist in Griechenland ganz klar das orthodoxe Osterfest, welches in diesem Jahr zeitgleich mit dem westlichen, vom 14. bis 17. April 2017 stattfindet. Nur alle vier Jahre finden die beiden Feste zur selben Zeit statt. Grund dafür ist die Kalenderreform von Papst Gregor XIII. aus dem Jahr 1582, die von den orthodoxen Kirchen nicht mit vollzogen wurde. Seither feiert die gesamte Orthodoxie ihr Osterfest nach dem julianischen Kalender.

Kein anderer Feiertag ist den Griechen so wichtig und ist so voll an spannenden Bräuchen, fröhlichen Tänzen und kulinarischen Köstlichkeiten. Das Sani Resort auf der griechischen Halbinsel Chalkidiki feiert auch in diesem Jahr wieder gemeinsam mit seinen Gästen. Zusätzlich zu zahlreichen traditionellen Veranstaltungen und besonderen Speisen wird es vom 14. bis 17. April 2017 landestypische Gottesdienste in der hauseigenen Kirche des Hotels geben, an denen die Urlauber teilnehmen können.

Ein zentraler Punkt des Osterfests ist im Sani Resort, das sich seit mehreren Jahren international einen Namen als luxuriöses Hideaway für Feinschmecker gemacht hat, natürlich die Kulinarik. Am Karsamstag erwartet die Gäste vor allem Traditionelles – wie rote Ostereier, durch deren Farbe das Blut Christi symbolisiert wird, „Tsoureki“, ein Hefekranz mit eingebackenem Osterei in der Mitte und „Magiritsa“, eine säuerlich schmeckende Suppe mit Reis, Frühlingszwiebeln, Dill und Lammleber. Das große Festmahl erwartet die Gäste des Sani Resorts dann am Ostersonntag, dem 16. April 2017. Ein reichhaltiges Buffet, mit frisch gegrillten Speisen und einem köstlichen Osterlamm als Highlight der Festlichkeiten.

Für alle Gäste, die über das griechische Osterfest nicht ins Sani Resort kommen können verrät Giorgos Vagionas, Chefkoch im Restaurant Artemis, Porto Sani, sein Lieblingsrezept für eine Lammkeule. Dieses Rezept begleitet Giorgos bereits seit der Kindheit, da seine Großmutter und Mutter dies seit vielen Jahren zubereiten. Sie verwenden dafür ganz traditionell einen Holzofen, in dem das Fleisch und die übrigen Zutaten sich in einer Kammer mit dem Holz befinden.

Werbung

Hier das Rezept für das Sani Urlaubsflair zu Hause:

Zutaten:
1 große Lammkeule (ca. 3 kg)
6 Knoblauchzehen
1 Bund Oregano
1 Zitrone (Saft und Schale)
6 Esslöffel Olivenöl
1,5 kg neue Kartoffeln

Zubereitung:
Der Ofen wird auf 240°C / Umluft vorgeheizt. Anschließend den Knoblauch, die Hälfte des Oregano, die Zitronenschale und eine Prise Salz in einen Mörser geben und sorgfältig verreiben. Nach und nach den Zitronensaft und ein wenig Olivenöl hinzugeben. Das Lamm mit einem scharfen Messer rundherum einstechen und die Kräuterpaste in die entstandenen Löcher drücken.

Die gewaschenen Kartoffeln werden auf einem tiefen Backblech verteilt und mit Olivenöl und der übrigen Kräuterpaste vermengt. Zum Schluss das Lamm zwischen die Kartoffeln legen und das Blech für 20 Minuten in den Ofen geben.

Nach Ablauf der Zeit wird die Hitze auf 180°C / Umluft reduziert und das Lamm noch einmal 1 Stunde und 15 Minuten weitergegart. Wer das Lamm lieber Medium möchte lässt es noch 15 weitere Minuten im Ofen. Während der Zeit im Ofen sollte das Lamm hin und wieder mit den austretenden Säften übergossen und die Kartoffeln gewendet werden.

Am Ende der Garzeit das Blech herausnehmen und das Fleisch noch einige Minuten ruhen lassen. Den übrigen, frischen Oregano zu den Kartoffeln geben und vermengen. Das Gericht wird direkt am Tisch aus dem Blech serviert. Als Beilage eignet sich ein leichter Salat.

Über das Sani Resort
An der Küste der bekannten Kassandra-Halbinsel gelegen, präsentiert sich das familiengeführte Sani Resort auf einem 1.000 Hektar großen Gelände mit Naturschutzgebiet als wahres Hideaway. Es umfasst gleich vier Fünf-Sterne-Hotels: das Sani Beach, den Sani Club, das Porto Sani und das Sani Asterias. Ab Juni 2017 kommt mit dem Sani Dunes noch ein weiteres Fünf-Sterne-Haus hinzu, das sich vornehmlich an Paare und Familien mit Kinder ab zwölf Jahren richtet. Gleich 24 Restaurants und diverse Bars laden zu kulinarischen Höchstgenüssen aus aller Welt ein. Die moderne, hauseigene Marina bietet auch Superyachten ganzjährig ein sicheres Zuhause. Gäste von nah und fern können sich hier auch an den noblen Boutiquen und Restaurants erfreuen. Lagunenartige Pool-Landschaften, vier Spas sowie ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot machen das Sani Resort zum Traumziel für aktive Urlauber und Familien. Einen besonderen Namen gemacht hat sich das Resort auch durch die jährlichen Events: diese reichen vom Sani Gourmet Festival, über die Eco-Days, bis hin zum Sani Festival mit renommierten Künstlern aus Jazz und Weltmusik. Die Anreise erfolgt über den Flughafen Thessaloniki, der nur eine knappe Autostunde vom Resort entfernt ist und von allen großen Airports im deutschsprachigen Raum angeflogen wird, beispielsweise von Aegean Air. Mehr Details unter www.sani-resort.com.

Weitere Presseinformationen und hochauflösendes Bildmaterial über:
Nicole Maier / Isabel Carosi
Wilde & Partner Public Relations
Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 30 / – 92
nicole.maier@wilde.de / isabel.carosi@wilde.de
www.wilde.de

w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168 / 80634 München/Germany
Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0 / Fax +49 (0)89 – 17 91 90 – 99
info@wilde.de / www.wilde.de
facebook.com/WildeundPartner / newsroom.wilde.de / twitter.com/WildePR

Firmensitz München / HR München B 86820
Geschäftsführende Gesellschafter: Yvonne Molek / Thomas C. Wilde
Geschäftsführerinnen: Ute C. Hopfengärtner / Marion Krimmer

Werbung