Gabriel Boudier wird bester Likör-Produzent 2016

Die diesjährige Internationale Wine & Spirit Competition in London endete

Der weltbekannte Creme de Cassis de Dijon von Gabriel Boudier

am 18. November für Gabriel Boudier mit 8 Auszeichnungen. Unter anderem wurde Gabriel Boudier als „bester Likör-Produzent 2016“ ausgezeichnet. Diese Auszeichnung honoriert das Know-how des französischen Likör-Produzenten aus Dijon sowie die herausragende Qualität des gesamten Sortiments.

Davor gab es am 16. November auf der Melbourne International Spirits Competition bereits drei Medaillen: eine Gold-Medaille als bester französischer Gin-Hersteller der Jahres, eine weitere Gold-Medaille für den besten Crème de Cassis de Dijon und eine Silber-Medaille für Saffron-Gin:

– Seit mehr als 70 Jahren destilliert Gabriel Boudier London Dry Gin. Aufbauend auf dieser Erfahrung ist Boudier mit Sloe Gin ein unvergleiches Rezept mit in Gin mazerierten Schlehenfrüchte gelungen.
– Der weltbekannt Creme de Cassis de Dijon ist ein Likör aus ausgewählten schwarzen Johannisbeeren, die in der Region Dijon angebaut werden. Das intensive Fruchtaroma und die samtweiche Konsistenz wird durch die besondere Verarbeitungsmethode im Hause Boudier erreicht. Nur der Extrakt aus in Alkohol mazerierten Johannisbeeren, ohne Zusatz von Farbstoffen oder Konservierungsstoffen, und ein geringer Zuckerzusatz geben dem Likör seine dunkle violette Farbe und sein ausgewogenes Aroma.
– Bei dem handgemachten, fein destillierten Saffron-Gin aus Frankreich bringt einen schon die Farbe zum Staunen. Ein tiefes Gelborange erwartet man nicht von einem Getreidedestillat mit 40% Vol. Verantwortlich für die Färbung ist eine für Gin ungewöhnliche Zutat – eine Krokusart mit dem genussverheißenden Namen Safran. Safran wird als das teuerste Gewürz der Welt gehandelt – kein Wunder, sind für die Gewinnung von 1kg reinem Safran ca. 400.000 Arbeitsstunden nötig. Safran wird vor allem im Irak angebaut. Entscheidend für die Produktion sind dabei lediglich die dünnen roten Blütenstempel, die in Handarbeit geerntet werden. Ausschließlich diese Fäden geben dem Saffron Gin seine Farbe. Bereits seit der Antike gelten sie als Allheilmittel.

Werbung

Das Haus Gabriel Boudier

Seit seiner Gründung 1874 im französischen Dijon verfolgt das Haus Boudier seinen Grundsatz „Qualität ohne Kompromisse“. Für die ausgezeichnete Qualität seiner Liköre gewann die Destilliere dann auch im Laufe seiner Geschichte viele Medaillen und Auszeichnungen und wurde bei Feinschmeckern international bekannt.

1909 erwarb Gabriel Boudier das Haus Fontbonne und gab ihm seinen eigenen Namen. 1936, nach seinem Tod, verkaufte seine Witwe die prosperierende Firma an die Familie Battault, die die Werte von Boudier von Generation zu Generation weitergab. Das Haus Boudier ist bis heute familiengeführt und der einzige bedeutende, unabhängige Hersteller in diesem Bereich.

Brigitte Mielenz
Seven-Spirits GmbH & Co. KG
Königswinterer Str. 552
53227 Bonn
Telefon: 0228-4496774
Fax: 0228-969588-777
eMail: b.mielenz@seven-spirits.de

Das Haus Gabriel Boudier

Seit seiner Gründung 1874 im französischen Dijon verfolgt das Haus Boudier seinen Grundsatz „Qualität ohne Kompromisse“. Für die ausgezeichnete Qualität seiner Liköre gewann die Destilliere dann auch im Laufe seiner Geschichte viele Medaillen und Auszeichnungen und wurde bei Feinschmeckern international bekannt.

1909 erwarb Gabriel Boudier das Haus Fontbonne und gab ihm seinen eigenen Namen. 1936, nach seinem Tod, verkaufte seine Witwe die prosperierende Firma an die Familie Battault, die die Werte von Boudier von Generation zu Generation weitergab. Das Haus Boudier ist bis heute familiengeführt und der einzige bedeutende, unabhängige Hersteller in diesem Bereich.

Werbung