eat-the-world: Auf Probiertour im mittelalterlichen Andreasviertel in Erfurt

So schmeckt die Thüringer Landeshauptstadt: Mit dem Andreasviertel,

Erfurt – eat-the-world

einem Teil der mittelalterlich geprägten Altstadt, hat der Tourenanbieter eat-the-world ab dem 18. März 2017 erstmalig auch einen kulinarischen Rundgang in Erfurt im Programm. Das Quartier zeichnet sich durch enge Gassen und historisches Flair zwischen alter Stadtmauer und dem Flüsschen Gera aus. Optisch ist das Viertel durch kleine, restaurierte Bauten sowie durch individuelle Geschäfte, Cafés und Lokale charakterisiert.

Die Probiertour startet in einem echten Erfurter Traditionslokal. Dort wartet das Team mit einer Kostprobe eines speziellen Omeletts auf die Besucher. Der nächste Halt findet an einem Feinkostladen statt, wo Besucher eine Auswahl von Thüringer Salami, Hartkäse und Bratwurstschmalz probieren können. Danach geht es weiter in eine kleine Schokoladenfabrik, die für die Gäste feine Pralinen bereithält.

In einer ursprünglichen Backstube gibt es im Anschluss Happen von selbstgebackenem Brot mit rein ökologischen Zutaten. Es folgt ein gemütliches Café, wo Gäste sich auf eine kreative Variante der sogenannten Erfurter Puffbohne mit selbstgemachten Crackern freuen können. International wird es schließlich mit einem russischen Bistro und seinen kleinen Teigtaschen, den Pelmeni. Eine süße Flammkuchenvariation in einem traditionsreichen Kaffeehaus rundet die kulinarische Exkursion ab.

Besucht werden auf der Tour wie bei allen Angeboten von eat-the-world ausschließlich inhabergeführte Läden und Betriebe, die ihre Speisen selbst zubereiten. Neben den Leckerbissen darf natürlich auch das Wissen über das Andreasviertel nicht zu kurz kommen. So lernen Teilnehmer alles über die bewegte Geschichte des mittelalterlichen Altstadtviertels, dessen engagierte Bürger die alten Häuser in der DDR-Zeit vor dem Abriss bewahrten und somit für das ansprechende Erscheinungsbild dieser Erfurter Gegend im heutigen Zustand sorgten.

Kulinarisch-kulturelle Tour Erfurt Andreasviertel
Buchung: bis 1 Stunde vor Tourbeginn telefonisch unter +49(0)30 – 206 22 999 – 0 oder online
unter www.eat-the-world.com/erfurt.html
Wann: freitags und samstags ab 13:00 Uhr, Dauer ca. drei Stunden
Preis: 33,- Euro pro Ticket, 16,50 Euro für Kinder bis 12 Jahre

Hintergrund eat-the-world:
Spezialitäten der jeweiligen Region und die Lebensart der Einheimischen vorzustellen – dies war die Idee von eat-the-world-Gründerin Elke Freimuth, nachdem sie von zahlreichen Auslandsaufenthalten zurückkam. Als großer Fan der kulinarischen Highlights Europas machte sie ihre Leidenschaft zum zentralen Punkt des Unternehmens und überzeugte bereits 2009 den Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR). Dieser ehrte sie nach einer Präsentation mit dem Siegertitel beim angesehenen Innovations-Wettbewerb „Sprungbrett“. Zu den Stationen der Führungen zählen Kult-Lokale ebenso wie Imbiss-Stände, Traditionsmetzgereien oder Back-Manufakturen. Oft kopiert aber niemals erreicht, ist eat-the-world heute Marktführer auf dem Gebiet kulinarischer Probiertouren und baut sein Angebot laufend aus. Neben zahlreichen deutschen Großstädten ist mittelfristig auch die Aufnahme von Metropolen im europäischen Ausland geplant. Insgesamt betreuen inzwischen 350 Tour-Guides 67 Touren in 30 Städten. Seit 2010 agiert die eat-the-world-GmbH auch als Franchise-Geber.

Ansprechpartner für Medienvertreter:
Phanny Ngo, eat-the-world GmbH, Tel: +49(0)30 – 206 22 999 – 19, E-Mail: ngo@eat-the-world.com

Herausgeber:
eat-the-world GmbH, Am Sudhaus 2, D-12053 Berlin, Tel: +49(0)30 – 20 62 29 99 – 0,
www.eat-the-world.com, Facebook: www.facebook.com/eat.the.world.FoodTours

w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168 / 80634 München/Germany
Tel. +49 (0)89 – 17 91 90 – 0 / Fax +49 (0)89 – 17 91 90 – 99
info@wilde.de / www.wilde.de
facebook.com/WildeundPartner / newsroom.wilde.de / twitter.com/WildePR

Firmensitz München / HR München B 86820
Geschäftsführende Gesellschafter: Yvonne Molek / Thomas C. Wilde
Geschäftsführerinnen: Ute C. Hopfengärtner / Marion Krimmer

Werbung