Dips mit Herz: Genießen und dabei Gutes tun

Dipster bringt soziale Projekte zum Fliegen

Dips mit Herz: Genießen und dabei Gutes tun

Dipp dich glücklich! Das Nürnberger Startup Dipster ( www.dipster.de) feiert den Frühlingsauftakt mit 12 internationalen Dips, die Freunde der schnellen und gesunden Küche auf eine kulinarische Reise rund um den Globus mitnehmen. In jeder Dip-Dose steckt eine Mischung aus getrockneten Kräutern und Gewürzen, die für bestimmte Länder oder Regionen typisch ist – in Profikoch-Qualität und ohne Geschmacksverstärker.

Das Besondere: von jedem verkauften Dip geht ein Euro an eine von insgesamt zehn sozialen Einrichtungen in Deutschland. So wird jeder Dipster-Kunde automatisch zum Spender – und das für ein Projekt in Haustürnähe. Zu kaufen gibt“s die Dips im Dipster-Onlineshop ( www.dipster.de) und im stationären Einzelhandel – zum Beispiel in ausgewählten Feinkost- und Lifestyleläden!

Schluss mit Kühlschrank-Resten: Dips nach Bedarf portionieren

Strammer Bayer, Mister Mumbastik, Chilly Gonzales – Dipster-Dips ( www.dipster.de) stecken in trendig aufgemachten Dosen und führen passionierte Dip-Fans in alle Herren Länder. Aktuell im Sortiment:

-Chilly Gonzales – Mexiko Deluxe
-Don Mafioso – Italienisches Temperament
-Hakuna Matata – die Vielfalt Südafrikas
-Hey, Chimi – das Feuer Argentiniens
-Knobi Wan Kenobi – Spaniens Allrounder
-Kroida Oida – die Würze der Almen
-Monsieur Franz Hose – Legere Raffinesse
-Mister Mumbastik -Traum von Bollywood
-Mr. Zack Ziki – Tzatziki Klassiker
-Sahara Körner – Zauber des Orients
-Strammer Bayer – Original Obatzda
-Seniore Promodore – Bruschetta perfetta

Der Vorteil von Dips in Trockenform: es kann genau die Menge zubereitet werden, die gerade benötigt wird. Deshalb kann sich auch ein einziger Esser über große Vielfalt freuen und sich bis zu 12 Mini-Dips anrühren – von bis zu 12 verschiedenen Dips. Reste, die im Kühlschrank versauern bis sie im Mülleimer landen, gibt es bei Dipster ( www.dipster.de) nicht!

Und dass mit den Dip-Mischungen nicht nur gedippt werden kann, beweisen die Foodbloggerinnen Hol(la) die Kochfee und Ina is(st): sie haben zu allen Dips Rezepte kreiert, auf die nicht jeder kommt. Mit dabei: Don Mafiosos Burger mit feurigem Pesto, afrikanischer Erdnusseintopf oder orientalischer Linsensalat mit Sahara Körnern! Zu finden in der Rezepte-Rubrik auf der Dipster Internetseite www.dipster.de/rezepte!

Dipster ist eine eingetragene Marke der Vacanda GmbH und ging im Frühjahr 2017 an den Start. Sie umfasst eine Palette von derzeit 12 internationalen Dipmischungen aus getrockneten Kräutern und Gewürzen. Von jeder Dose wird ein Euro an eines von derzeit 10 sozialen Projekten in ganz Deutschland gespendet. Hinter Dipster steht die 2015 gegründete Vacanda GmbH mit Sitz in Nürnberg. Ihr Ziel ist es, dazu beizutragen, das Thema Corporate Social Responsibility (CSR) gesellschaftlich fester und breiter zu verankern.
www.dipster.de

Kontakt
Vacanda GmbH
Cathrin Ferus
Rollnerstraße 110a
90408 Nürnberg
0911-469518
cathrin@dipster.de
http://www.dipster.de

Werbung