Blick über den Tellerrand“: MOOONS zu Gast beim 11. Jahresforum Hotelimmobilie

„Blick über den Tellerrand: Das Hotel als Afterwork-

11. Jahresforum Hotelimmobilie, Stefan Hitzler, COO

Treffpunkt, mit smarten Detaillösungen und leistbarem Luxus“. Beim 11. Jahresforum Hotelimmobilie erklärte Stefan Hitzler, COO, warum MOOONS ein innovatives und dem Untertitel der Konferenz entsprechendes Konzept ist, das „gefragt ist“

„Der „Blick über den Tellerrand“ ist für MOOONS mehr als nur eine Redewendung. Er ist Teil der DNA des Konzepts. MOOONS ist mehr als ein Hotel, es soll ein Erlebnis sein“, so Stefan Hitzler, COO von MOOONS, im Rahmen der Kurzvorstellung innovativer Projekte beim 11. Jahresforum Hotelimmobilie.
MOOONS soll ein Ort der Begegnung werden, wo sich Wienerinnen und Wiener mit Gästen aus der ganzen Welt vermischen. Die Dachterrasse mit 360° Blick über Wien und ein Gastronomiekonzept, das lokale Besonderheiten mit internationalem Flair verbindet soll MOOONS zum Treffpunkt von Locals und internationalen Gästen machen.
Darüber hinaus setzt MOOONS auf intelligente Serviceideen und smarte Technologien, die es dem modernen Reisenden ermöglichen sollen, jeden Aufenthalt im MOOONS individuell zu gestalten. Zum Beispiel kann der Gast mit dem mobilen Check-in zu jeder Zeit einchecken; das InROOOM Entertainment System bietet ihm die Möglichkeit, eigene Filme und Musik am Flatscreen abzuspielen und ein Virtueller Concierge steht 24/7 zur Verfügung.
Der moderne Reisende weiß was er will und investiert gezielt in die Erfüllung seiner Bedürfnisse, er ist smart und anspruchsvoll, will nicht auf Genuss und Luxus verzichten und dennoch kostengünstig wohnen. „Mit MOOONS haben Moser Architects und die Bridge Group einen Ort erschaffen, der Luxus, Design, intelligente Serviceideen und smarte Detaillösungen vereint. Auf diese Weise wollen wir mit MOOONS die Erwartungen der Gäste übertreffen und überraschen“, erläuterte Stefan Hitzler die Idee des leistbaren Luxus.
Bei der zweitätigen Konferenz im Schlosspark Mauerbach diskutierten Experten aus Hotellerie, Tourismus, Wirtschaft, Immobilien, Wissenschaft und Politik rund um das Thema “Assetklasse der Rekorde: Was geht noch am Hotelimmobilienmarkt?”.
Mag. Stefan Hitzler 
Stefan Hitzler, COO von MOOONS, hat bereits bei diversen renommierten Unternehmen, u.a. der Raiffeisen evolution und PKFhotelexperts, die Entwicklung von Hotels im In- und Ausland begleitet. Seit 2014 ist er bei der MOOONS Immobilien GmbH als COO für die Entwicklung des Hotelkonzeptes und der Marke zuständig sowie mit dem Controlling des operativen Managements betraut. Außerdem ist er für die Investor Relations verantwortlich und vertritt die Interessen der Eigentümer gegenüber Dritten.
MOOONS
Die Marke MOOONS steht für leistbaren Luxus, der durch ein durchdachtes, flächen- und personaleffizientes Hotelkonzept ermöglicht wird. Außergewöhnliches Design, ein aufregendes Gastronomiekonzept in Kombination mit intelligenten Ideen zum überraschenden Preis – dafür steht MOOONS.
Das Hotelprojekt MOOONS wurde gemeinsam von Bridge Group und Moser Architects ins Leben gerufen. Für das operative Hotelmanagement zeichnet die ARCOTEL Hotel AG verantwortlich.
Weitere Informationen finden Sie unter  www.mooons.com
 
Bildmaterial: © IIR GmbH
Bild 1: Stefan Hitzler, COO Mooons
Bild 2: v.l.n.r. Bernhard Wippaunig, Geschäftsführer Milestone; Stefan Hitzler, COO Mooons; Harald Hübl, Investment Director value one holding AG
Über Moser Architects
Moser Architects ist ein national und international tätiges Architekten- und Generalplanungsbüro mit Hauptsitz in Wien, das auf die Bereiche Health Care/Krankenhausbau, Hotelbau sowie hochwertiger Wohnbau spezialisiert ist. Unter der Dachmarke Moser Architects arbeiten über 100 Mitarbeiter/Architekten. Zu den Auftraggebern von Moser Architects zählen sowohl nationale als auch internationale Institutionen aus dem öffentlichen und privaten Sektor, deren Bauvorhaben Investitionsgrößen von bis zu mehreren € 100 Mio. aufweisen. Der Leistungsumfang von Moser Architects umfasst daher nicht nur das gesamte Feld der Architektenleistungen, sondern darüber hinaus auch die Immobilienentwicklung und Baurealisierung. Moser Architects zählt zu den größten Architekturbüros Österreichs.
Über Bridge Group
Die Firma Bridge Group ist aus der Shada Holding entstanden, welche bereits seit 1984 erfolgreich im internationalen Handelsmarkt tätig ist. Seit der Übernahme durch Herrn Michael Davidson im Jahr 1997, wird das Unternehmen auf internationaler Ebene weitergeführt. Der Schwerpunkt der Bridge Group liegt einerseits in der Entwicklung von Immobilienprojekten und andererseits im internationalen Handel von Baumaterialien und Gebäudeausrüstung. Derzeit werden Projekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als € 100 Mio. realisiert.
Über ARCOTEL Hotel AG
Die ARCOTEL Unternehmensgruppe positioniert sich mit derzeit 11 Hotels in Österreich, Deutschland und Kroatien in der Business- und Stadthotellerie. Das familiengeführte Unternehmen, gegründet 1989 in Wien, legt besonderen Wert auf ein persönliches und individuelles Umfeld mit internationalem Standard und Top-Qualität. Die Gruppe beschäftigt über 850 Mitarbeiter als begeistertes Team.

www.arcotelhotels.com

Für weitere Informationen zu dieser Pressemeldung kontaktieren Sie bitte

Daniela Hinderer, MSc.
Kobza Integra Public Relations GmbH
Tel.: +43 1 52255 50 307
Mobil: + 43 664 889 08 204
eMail: mooons@kobzaintegra.com

 

Werbung